Eingangsrechnung

Purchase to Pay

Eingangsrechnung

Alle Informationen digital im Zugriff – Skontoverluste sind ein Thema der Vergangenheit!

Background

Rechnungen gehen über verschiedenste Eingangskanäle in das Unternehmen ein. Sie reichen von Papier bis hin zu beliebigen digitalen Formaten.

Die Zuordnung zum internen Beschaffungsprozess unter Berücksichtigung der firmeninternen Regularien findet nicht einheitlich statt. Somit ist ein Status über alle Rechnungen nicht definierbar und Skontoverluste sind das Resultat.

Eingangskanäle

  • Papier
  • E-Mail
  • WWW-Download
  • ZUGFeRD
  • EDI
  • Lieferantenportale
  • usw.

Unsere Antwort auf diese Thematik ist die „MM-IV Eingangsrechnungsbearbeitung“ mit voller Integration in den Beschaffungsprozess. Über einfaches Customizing wird der Prozess in Ihrem SAP©-System eingerichtet.

Benefits

Verkürzung der Durchlaufzeit

Nachvollziehbare, dokumentierte Freigabeverfahren

Leitstand mit kompletter Prozessübersicht

Weitere Benefits

  • Eingangsrechnungsleitstand mit kompletter Übersicht über alle Rechnungen
  • Regelbasierte Adressierung der Aufgaben
  • Integrationsfähigkeit in alle weiteren iXLOG Purchase to Pay Optimierungsprodukte
  • Innovatives Administrationswerkzeug mit Anbindungsmöglichkeit an Jedox BI Systeme
Video: iXLOG Purchase to Pay MM-IV Eingangsrechnungsbearbeitung

Key-Features

  • Verarbeitung von eingehenden Rechnungen und Mahnungen
  • Differenzierte Bearbeitung von Anzahlungen,  Rechnungen, Gutschriften, etc.
  • Einheitliche prozessübergreifende Oberfläche
  • Customizing über das „Business Process Framework“ für:
    • prozessübergreifende Unterschriftsregelungen
    • Skalierbare Eskalationsszenarien
    • Individuell definierbare Freigaberegeln
  • Cockpit zur Überwachung und als alternativer Businessworkplace

Kundenstatements

Der große Überbegriff bei der Einführung des Rechnungsprüfungsworkflows von iXLOG war die Effizienz – neben der Transparenz und der Vereinheitlichung der Prozesse. Wir konnten mit Hilfe der iXLOG Kompetenz genau diese Effizienz in unserem Prüfprozess erreichen und setzen aus diesem Grund auch bei der HANA S/4 Einführung weiterhin auf genau diese Expertise von iXLOG.

Eduard Kaupert, SSC-A, KUKA AG

„Eine unserer größten Herausforderungen im Rechnungsprüfungsprozess waren Skontoverluste. Dank der Einführung der Rechnungseingangsverarbeitung von iXLOG konnten wir unsere Skontoverluste um knapp 50% reduzieren. Sowohl das schnellere Abarbeiten der Eingangsrechnungen, als auch die hohe Prozesstransparenz und damit verbundene Argumente gegenüber den Lieferanten was die Anpassungen der Zahlungskonditionen angeht, haben uns diese Einsparungen ermöglicht.“

Dietmar Meurer, Kfm. Leitung, Klöckner DESMA Elastomertechnik GmbH