Bestellung

Purchase to Pay

Bestellung

Stellen Sie sicher, dass nur autorisierte Bestellungen Ihr Haus verlassen.

Background

Eine Bestellung ist die Aufforderung zur Bereitstellung eines Produktes oder einer Dienstleistung durch einen Lieferanten.

Aus der Bestellung entsteht eine vertragliche Verbindlichkeit, weshalb in einem entsprechenden Prüfungsszenario sichergestellt sein muss, dass Personen mit entsprechenden Kompetenzen die Bestellung veranlasst und geprüft haben.

Oft wird im Unternehmen eine Freigabe der Bestellung nach dem 4-Augen Prinzip gefordert.

Durch die Digitalisierung des Prüfungsprozesses können alle Anforderungen an das Prüfungsszenario abgebildet und automatisiert werden und der Gesamtprozess für alle Beteiligten transparenter gestaltet werden.

Diese individuellen Prüfungsregelungen ermöglichen eine gezielte und schnelle interne Kommunikation und verkürzen die Durchlaufzeiten.

Im Bestell-Cockpit sind jederzeit alle Bearbeitungsstatus ersichtlich. Es kann nachvollzogen werden, welche Prüfungsschritte absolviert wurden und welche noch ausstehen.

Benefits

Transparente, schlanke Prozesse

Nachvollziehbare, dokumentierte Freigabeverfahren

Revisionssicherheit

Weitere Benefits

  • Die Mehrstufigkeit des Workflowsermöglicht das Einbinden von Vorklärungen oder nachgelagerten Zusatzprüfungen
  • Regelbasierte Adressierung ermöglicht individuelle Bearbeiterfindung für eigens definierte Freigabeprozesse
  • Integrationsfähigkeit in alle weiteren Produkte aus dem Bereich iXLOG Purchase to Pay
  • Innovatives Administrationswerkzeug mit Anbindungsmöglichkeit an Jedox BI Systeme

Key-Features

  • Einheitliche prozessübergreifende Oberfläche
  • Customizing über das iXLOG Business Process Framework für:
    • prozessübergreifende Unterschriftsregelungen
    • skalierbare Eskalationsszenarien
    • individuell definierbare Freigaberegeln
  • Bestellcockpit zur Überwachung des Prozesses und als alternativer Business Workplace

Kundenstatement

Die große Herausforderung bei der Einführung des Freigabe- und Prüfungsprozesses für Bestellanforderungen von iXLOG war eine möglichst flexible Lösung zu finden, die es uns ermöglicht den Prozess schnell und einfach in alle Firmen der KNAUF Gruppe auszurollen.

Dank der iXLOG-Kompetenz haben wir neben der Automatisierung des Prozesses und der Steigerung der Transparenz eben diese Flexibilität erreicht. Aus diesem Grund setzen wir bei zukünftigen Workflows weiterhin auf genau diese Expertise von iXLOG.

Florian Beck, Application Management, Supply Chain Management